Kurzgefasst: Internationale Filmpreise für Tatort Schauspieler

Micky Jukovic hat für seine Rolle in Alexandra Bekious Spielfilm „Als die Welle Brach …“ gleich zwei internationale Preise eingeheimst. Der Frankfurter, der gerade zu Dreharbeiten in München ist, hat den Los Angeles und New York Film Award als bester Nebendarsteller gewonnen.

Das breite Publikum kennt den sympathischen Hessen mit serbischen Wurzeln, in der Rolle des Bösewichts im Sonntagabend-Klassiker Tatort („Tatort – Angriff auf Wache 08„).

Der Shootingstar kann sein internationales Film-Glück kaum fassen – und hofft auf einen Karriere-Schub und prall gefüllte Auftragsbücher.

Die ganze Geschichte sehen Sie unter folgendem LINK.

Schreibe einen Kommentar