Über das Projekt

Auf dieser Webseite präsentiere ich Ihnen audiovisuelle Beiträge, die ich ausnahmslos als One-Man-Band umsetze. Aus persönlicher Freude an Journalismus, Film und Menschen.

Da ich die Beiträge in meiner Freizeit produziere, gibt es keine Regelmäßigkeit bei den Veröffentlichungen. Aber ich gebe mir Mühe, ab und zu ein neues Video zu erstellen und die Datenbank aufzufüllen.

Mit dem Projekt Muc-Magazin, möchte ich lokale Themen verschiedenster Couleur, vermeintlich unwichtig und peripher, auf TV Niveau präsentieren.

Am liebsten befasse ich mich mit Themen, die den Menschen im Fokus haben.

Falls Sie Vorschläge für interessante Geschichten haben oder ein Feedback geben möchten, schreiben Sie mir gerne. Nutzen Sie dafür bitte das Kontaktformular.

Vielen Dank für Ihren Besuch und bis bald!

Marko